Seite wählen

Unternehmensservice

Ansiedlung, Fachkräfte, Netzwerk

Besuchen Sie die Webseiten der Region

Als WiPaD sind wir eng eingebunden in ein großes Netzwerk aus vielen starken Partnern in unserer Region. Profitieren Sie von den Angeboten unserer Partner zu den verschiedensten Themen: 

Ansiedlungsservice

Für Ihren Standort

Fachkräfte

Für Ihr Unternehmen

Netzwerk

Für Ihren Erfolg

Ansiedlungsservice

Dörpen

Die Förderung der Wirtschaft zur Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen hat in der Samtgemeinde Dörpen höchste Priorität. Wenn Sie in der Samtgemeinde Dörpen

  • eine Neuansiedlung planen
  • Ihren bestehenden Betrieb erweitern wollen
  • eine neue Existenz aufbauen wollen

dann ist die Wirtschaftsförderung Ihnen behilflich bei…

  • der Beschaffung eines Grundstückes oder Gewerbeobjektes
  • der Klärung von genehmigungsrechtlichen Fragen
  • der Beschaffung von Fördermitteln

Zur Webseite ->

Papenburg
In Papenburg gibt es zahlreiche Möglichkeiten, für das eigene Unternehmen Raum und Platz zu finden – sei es durch den Erwerb eines Gewerbegrundstücks in einem der städtischen Industrie- und Gewerbegebiete oder durch das Anmieten von Flächen in vorhandenen Immobilien. Der Fachdienst Wirtschaftsförderung der Stadt Papenburg bietet Unternehmern und Interessenten am Standort Papenburg eine persönliche und individuelle Beratung und Unterstützung in allen Fragen der Betriebssicherung, -erweiterung und -verlagerung an. Er berät bei der Suche nach einem Standort für ein geplantes oder bereits bestehendes Unternehmen in Papenburg und unterstützt bei der Umsetzung innovativer Ideen. Bei der Vergabe von städtischen Gewerbeflächen sind die Wünsche der Unternehmen maßgeblich.Es werden sowohl eigene städtische Gewerbe- und Industrieflächen zum Kauf angeboten wie auch nach Wunsch Kontakte zu Grundstückseigentümern hinsichtlich vakanter Büro-, Produktions- oder Lagerflächen vermittelt.

Zur Webseite ->

Fachkräfte

Jobachse
Finden und gefunden werden! Arbeitnehmer suchen einen Job, Studierende einen Einstieg ins Unternehmen und Schüler einen Ausbildungsplatz. Und wer bietet das an? Das sind unsere Unternehmen aus der Region der Ems-Achse. Sie suchen Fachkräfte für Ihr Unternehmen? Dann ist die Jobachse ebenfalls Ihr richtiger Ansprechpartner.

Zur Webseite ->

Bundesagentur für Arbeit
Jobcenter Emsland
Der Landkreis Emsland ist seit 2005 als sogenannte Optionskommune zuständig für alle Aufgaben im Bereich der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) und damit verantwortlich für die passive und die aktive Leistungsgewährung.

Zur Webseite ->

Netzwerke – Für Ihren Erfolg

Lokale Netzwerke

Direkt vor Ort

Regionale Netzwerke

Aus der Umgebung

Landes-, bundesweite Netzwerke

Überregional

Lokale Netzwerke

Wirtschaftsforum Papenburg

Im Juni 2008 wurde das Wirtschaftsforum Papenburg als fortführender Verein gegründet. Es versteht sich als ein Netzwerk aus branchen- und stadtteilübergreifenden Unternehmen, die ihre Stärken kennen und sich bewusst sind, dass gemeinsames Handeln stärker macht. Zu den Unternehmen zählen wir auch die freien Berufe, wie Mediziner, Rechtsanwälte, Steuerberater und Consultants. Denn alle Organisationen sind an einem wirtschaftlich, starken Papenburg interessiert.
Zur Webseite ->

Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe in Dörpen
Der Verein für Handel, Handwerk- und Gewerbe Dörpen e.V. ist ein starkes Team mit über 100 Mitgliedern in der Gemeinde. Seit 1978 vertritt der HHG die Interessen des Mittelstandes (Handwerk, Handel und Dienstleister) und stärkt damit den Standort Dörpen.

Zur Webseite ->

Kreishandwerkerschaft Aschendorf-Hümmling
Als offizielle Interessenvertretung des Handwerks in unserer Region setzen wir uns mit vollem Engagement für die Belange des selbstständigen Handwerks sowie die gemeinsamen Interessen der Handwerksinnungen ein.

Zur Webseite ->

Regionale Netzwerke

Wirtschaftsverband Emsland e.V.
Wir sind die Interessenvertretung der emsländischen Unternehmen. Vom Freiberufler über Handwerks- und Landwirtschaftsbetriebe bis hin zu Kommunen und großen Industrieunternehmen: Uns sind rund 400 Unternehmen mit mehr als 46.000 Beschäftigten angeschlossen. Neben dieser Vielfalt unterschiedlichster Branchen zeichnet uns ebenfalls das Spektrum an Unternehmen aller Größenklassen aus. Bei uns sind nicht nur international agierende Konzerne, sondern vor allem auch kleine und mittelgroße Unternehmen organisiert.

Zur Webseite ->

Wachstumsregion Ems-Achse e.V.
Die 2006 gegründete Wachstumsregion Ems-Achse ist ein Bündnis von Unternehmen, Kommunen, Bildungseinrichtungen, Kammern und Verbänden in ganz Ostfriesland (Landkreise Wittmund, Aurich, Leer und kreisfreie Stadt Emden), im Emsland und in der Grafschaft Bentheim.

Zur Webseite ->

Metall- u. Maschinenbaunetzwerk
Das Metall- und Maschinenbaunetzwerk, kurz MEMA-Netzwerk, wurde im Jahr 2004 auf Initiative des Landkreises Emsland unter dem Dach der Emsland GmbH gegründet. Das Ziel war es, die Metall- und Maschinenbauer aus der Region stärker miteinander zu vernetzen, also Erfahrungen auszutauschen, Partner für Kooperationen zu gewinnen, Synergien zu suchen, zu finden und zu nutzen, Ideen zu besprechen, Neues kennen zu lernen und zukunftsträchtige Projekte anzuschieben. Durch die Summe dieser Aktivitäten soll nicht nur der eigene Betrieb gestärkt werden, sondern auch die gesamte Region.

Zur Webseite ->

Kompetenznetzwerk IT
Die IT-Achse ist das Kompetenznetzwerk IT in der Ems-Achse. Als Netzwerk der IT-Unternehmen, Institutionen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen aus Ostfriesland, dem Emsland und der Grafschaft Bentheim stehen die Themen der regionalen Wirtschaft im Mittelpunkt. Getragen wird das Netzwerk von dem Landkreis Leer, der Stadt Lingen sowie dem Landkreis Emsland.

Zur Webseite ->

Maritimes Kompetenzzentrum (Mariko)
Ein Unter­neh­men mit Schnitt­stel­len­funk­tion in der mari­ti­men Wirtschaft.

Haupt­auf­gabe der MARIKO GmbH ist die Ver­net­zung der mari­ti­men Wirt­schaft und Wis­sen­schaft vor allem in der Region Ems-Achse.

Zur Webseite ->

Kunststoffnetzwerk Ems-Achse
Informations- und Erfahrungsaustausch der Unternehmen untereinander, Wissenstransfer, Gewinnung und Qualifizierung von Auszubildenden und Fachkräften sowie Imagebildung – diese Aktivitäten stehen für das Kunststoffnetzwerk Ems-Achse.

Zur Webseite ->

Logistikachse
Die Logistikkompetenz der Wachstumsregion Ems-Achse ist umfassend und vielfältig. Sie bildet sich in vielen hoch spezialisierten Unternehmen, Wirtschaftsverbänden, Interessenvertretungen, Einrichtungen der Wissenschaft und Lehre, der Wirtschaftsförderung und vielen mehr. Die regionalen Logistikakteure verfügen über ausgeprägte Leistungsfähigkeit in ihrem jeweiligen Kompetenzfeld.

Zur Webseite ->

Güterverkehrszentrum Emsland
Der perfekte Partner für Unternehmen mit hohen Ansprüchen an die Logistik: Das Güterverkehrszentrum Emsland (GVZ) in Dörpen ist das leistungsstärkste GVZ in Niedersachsen und überzeugt durch hervorragende Integration in multinationale und internationale Transport- und Logistikketten.

Zur Webseite ->

IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim
Die IHK-Netzwerke bieten die Möglichkeit, dass sich Unternehmer und deren Mitarbeiter persönlich und virtuell vernetzen und wechselseitig von ihren Erfahrungen profitieren.

Zur Webseite ->

IHK Ostfriesland-Papenburg
Die Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg (IHK) vertritt als Organisation der wirtschaftlichen Selbstverwaltung die Interessen der Unternehmen in den Landkreisen Aurich, Leer und Wittmund sowie in den Städten Emden und Papenburg. Alle Unternehmen, egal ob Industrie-, Handels- oder Dienstleistungsbetrieb sind per Gesetz zur Mitgliedschaft in der IHK verpflichtet. Das macht die IHK zu einer starken Solidargemeinschaft, die sich ausgleichend für die Interessen all ihrer Mitglieder einsetzen kann.

Zur Webseite ->

Landes-, bundesweite Netzwerke

Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Ob Arbeitsmarktpolitik, Verkehrsinfrastruktur, die Gestaltung der Wirtschaftsordnung oder für die Herausforderungen der Digitalisierung – unser Ziel ist es, auf all diesen Feldern die Rahmenbedingungen möglichst optimal zu gestalten.

Zur Webseite ->

Bundesverband öffentlicher Binnenhäfen e.V.
Stetig werden die Anforderungen an Häfen vielfältiger; Kunden erwarten spezifische Lösungen für komplexe Abläufe während die Politik mit wirtschaftlichen und infrastrukturellen Überlegungen für die Ballungsräume auftritt.

Zur Webseite ->

Niedersachsen Ports
Mit 15 Hafenstandorten ist Niedersachsen Ports der größte Betreiber öffentlicher Seehäfen in Deutschland. Entlang der niedersächsischen Nordseeküste gestalten wir mit unseren Fachleuten, Partnern und Kunden die Hafenlandschaft für die Zukunft.

Gemeinsam verwirklichen wir neue Ideen. Als Dienstleister für unsere Hafenkunden schaffen wir die Voraussetzungen für die Weiterentwicklung der niedersächsischen Seehäfen. Daher investiert Niedersachsen Ports in nahezu allen Standorten in große Infrastrukturprojekte.

Überzeugen Sie sich selbst von der Leistungsfähigkeit unserer Häfen.

Zur Webseite ->

Sea Ports Niedersachsen
Die Seaports of Niedersachsen GmbH repräsentiert die neun niedersächsischen Seehäfen mit zahlreichen Hafenumschlagsunternehmen, überregional aktiven Logistik-Netzwerken und Spezialisten für Hafendienstleistungen aller Art. Zusammen bilden die Hafenstandorte an Elbe, Weser, Jade und Ems eine der bedeutendsten deutschen Fracht-Drehscheiben. Ein Gewinn für alle: Nur durch funktionierende Seehäfen wird Deutschland langfristig seine Position als führende Exportnation in der Welt behaupten können.

Zur Webseite ->

Ems-Dollart-Region
Die Ems Dollart Region (EDR) ist die nördlichste europäische Grenzregion entlang der deutsch-niederländischen Grenze. Sie wurde 1977 gegründet. Die Geschäftsstelle der EDR ist im niederländischen Bad Nieuweschans angesiedelt. Diese hat sich zu einem deutsch-niederländischen Begegnungszentrum entwickelt, in dem grenzübergreifende Veranstaltungen und andere Aktivitäten stattfinden und zahlreiche grenzübergreifende Projekte auf den Weg gebracht werden.

Zur Webseite ->